Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung der EuSaB e.V. am 23.06.2017 in Neuwied wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Wolfgang Winter (3.v.l.) trat nach fünf Jahren vom Vorsitz zurück. An dieser Stelle bedanken wir uns bei ihm für die geleistete Arbeit der letzten Jahre und nicht zuletzt auch für die Idee, die zur Gründung der EuSaB führte. Besonderer Dank gilt selbstverständlich auch den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Uwe Kirchner, Alfred Decker, Frank Hornberger und Roland Ritter. Sie werden auch in Zukunft dem neuen Vorstand mit ihren Erfahrungen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zukünftig wird Jochen Schäfer (2.v.l.) den Vorsitz übernehmen. Bei der Leitung der Vereinigung unterstützen ihn der 1. stellv. Vorsitzende Jürgen Meindl(3.v.r.), der 2. stellv. Vorsitzende Andreas Förster (1.v.l.),  Schriftführer Michael Sauerwald (2.v.r.), Kassierer Tim Klapper (1.v.r.) sowie der fachtechnische Vorstand Frank Hachemer (nicht im Bild).

Die kürzlich durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) ausgesprochene Akkreditierung für die Zertifizierung von Sachverständigen für den vorbeugenden und gebäudetechnischen Brandschutz stellt die solide Grundlage für die weiteren Tätigkeiten der EuSaB dar. Über die anstehenden Aktivitäten und Termine werden wir an dieser Stelle in Kürze berichten.

Der Neue Vorstand mit Wolfgang Winter

"Sachverständige Brandschutz" jetzt offiziell DAkkS-registriert

Berlin.Sankt Augustin. 27. April 2017. Es ist so weit: Die Akkreditierung der Sachverständigen nun offiziell und öffentlich als Akkreditierungsbereich bei der DAkkS registriert.

Man findet die Angabe unter der Bezeichnung "Sachverständige Brandschutz" im Internet-Auftritt der DAkkS unter der Adressse http://www.dakks.de/content/akkreditierte-stellen-dakks?Regnr=D-ZP-18541-03-00.

Diese Bewertungen stellen sicher, dass die überprüften Produkte, Verfahren, Dienstleistungen oder Systeme hinsichtlich ihrer Qualität und Sicherheit verlässlich sind, sie einem technischen Mindestniveau entsprechen und mit den Vorgaben entsprechender Normen, Richtlinien und Gesetze konform sind. Daher werden diese objektiven Bestätigungen auch als Konformitätsbewertung bezeichnet.

Im Zuge der europäischen Verordnung (EG) Nr. 765/2008 (Artikel 4 Absatz 1) müssen alle EU-Mitgliedstaaten ab 1. Januar 2010 eine einzige nationale Akkreditierungsstelle benennen. Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) ist die nationale deutsche Akkreditierungsstelle mit Sitz in Berlin.